GÄSTEBUCH

Heidis Wanderclub ist von Anfang an dabei und hat Wandern auf Teneriffa in einem entscheidenden Maße mit geprägt. Seit der Gründung 1999 werden ununterbrochen neugierige Naturliebhaber von einem erfahrenen Team in die Schönheiten der größten Kanareninsel eingeweiht. Viele der Gäste kommen seit Jahren, manche sind seit Anfang an dabei und halten „Heidis“ die Treue. Das freut uns sehr und erfüllt uns mit Stolz! Mit einigen Menschen verbindet uns eine freundschaftliche Beziehung; wenn sie wieder kommen, ist das ein Wiedersehen mit großer Freude!
Allen sei Dank, die immer wieder und sehr zahlreich ihr herzliches Dankeschön für die gemeinsam verbrachte Zeit ausdrücken. Das ist der wichtigste Lohn unserer Arbeit und Ansporn, auf diesem Weg weiterzugehen.

Unser Gästebuch ist die beste Referenz, die wir Ihnen geben können. Hier kommen die Menschen zu Wort, die uns vor Ort erlebt haben:

.

Eintrag ins Gästebuch schreiben
(217)
>
(217) Christoph
Mo, 17 September 2018

hallo leute von heidis wanderclub

tolle wanderung mit petra unserer Reiseleitung verbracht.
sehr informativ und exdreem lustig.
highlight natürlich die weinprobe am ende mit den köstlichen Tapas
und....
der tipp mit der besten paella im casa tata in punta brava war prima.
natürlich ausprobiert
Danke und Gruß
Christoph

(216) Frank
Mo, 17 September 2018

Mitte September 2018 haben mein Sohn (22) und ich die Tour Nr. 13 im Anagagebirge gemacht. Wir waren beide begeistert von der Schönheit der Landschaft. Conny ist eine sehr kompetente und aufmerksame Reiseführerin.
Insgesamt ein tolles Erlebnis!

(215) Vera Seidl
Do, 2 August 2018

Liebe Conny, liebe Nicole, lieber Harry,

in meinem zweiten historischen Roman wird es ums Pilgern zurzeit der Reformation vor allem im Land Brandenburg gehen.

Wer lieber in der Gegenwart lebt, der sollte es nicht versäumen, mit euch im Norden Teneriffas zu wandern!

Durch die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel rückt man der einheimischen Bevölkerung etwas näher und findet Zeit zur Kontemplation.
Auf den Touren führt das Team einen nicht nur in atemberaubende Landschaften, sondern vermittelt aus dem Herzen heraus den Zauber dieser Insel!
Sehr genossen habe ich auch, kein anonymer Wanderzahler zu bleiben, sondern als individuelle Wanderin wahrgenommen zu werden.

Für mich ist sicher, ich werde wieder mit euch wandern und lerne dann sicher auch Petra kennen.

Liebe Grüße
Regine

oder Vera Seidl

(214) Michael Hausmann
Fr, 20 April 2018

Hey Conny, und ihr andren "Heidis".
War gerade am Schauen... und aus 2018 noch kein einziges feed.back auf dieser side !!??!?
Nein, ihr seid nicht schlecht geworden ! Im Gegenteil, ich habe die Touren im März intensiver erlebt mit Euch !
2 Mal im Urlaub zuvor schon unterwegs gewesen mit Conny, Carsten, Ria, Nicole, Brigitte (ja,!), habe ich bereits
so viel gesehen und erlebt, eigentlich immer mit Begeisterung ! Und selbst nach meinem 5. Aufenthalt ( die ersten 2 Male war ich anderweitig unterwegs ) stehEn noch unbekannte Touren an, oder aber sehnsüchtige Wiederholungen!!
Die Aufenthalte am Touren-Ende in urigen Gaststätten möchte ich nicht missen (auch wenn ich selbst nicht wirklich etwas gegessen habe, aber alles war originell ! (und meistens eng... und gemütlich )

Mit "Heidis" kann man eigentlich nichts verkehrt machen, selbst die "Chefin" ist nie schlecht drauf und immer
ein adäquater Ansprechpartner. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Aufenthalt und mit den dann
kommenden Touren ... !!!

Eine echte Empfehlung meinerseits !

Herzlichst, Micha( der mit den Haribos).





(213) Elli
Di, 19 Dezember 2017

Als Dankeschön kommt jetzt wieder ein Gedicht,
welches mir aus der Seele spricht,
denn auch in diesem schönen Jahr,
wurden Wanderträume wahr.

Wollen wir das Kind beim Namen nennen,
es ist wunderbar Euer Team zu kennen.
Jedes Jahr laufe ich mit Euch die Touren
und komme Teneriffa auf die Spuren.

Ob El Batan, Canadas oder Afur,
wir sehen eine tolle Natur.
Mal sind die Wege einfach und dann mal wieder schwer,
diese Vielfalt genießen die Teilnehmer sehr.

Dabei ist hier für jeden was
und alle haben großen Spaß.
Vor allem die Mascaschlucht sollte man begehen,
mit eurer guten Betreuung kann man sie gut bestehen.

In diesem Jahr lernte ich viele neue nette Leute kennen,
doch am 03.12 mussten sich unsere Wege trennen,
doch zum Novemberjubiläum kommen viele von uns zurück
und wir freuen uns auf dieses Glück.

Zusammen wandern wir dann erneut,
worauf sich jeder von uns freut,
vielen Dank für diese lehrreichen und schönen Stunden,
wo wir konnten die herrliche Natur erkunden.

Liebes Team. Es war wieder ganz toll mit Euch. Jedes Jahr freue ich mich darauf meine Zeit mit Euch zu verbringen. Danke für die guten Gespräche, die tollen Führungen, die Gemeinschaft und eure Art mit uns Teilnehmern umzugehen. Wir sehen uns zum Jubiläum und bis dahin eine gute Zeit Euch und allen Menschen, die mit Euch wandern.

Herzlichst Elli


(212) Reiner
Mo, 18 Dezember 2017

Hallo Conny,
seit Mittwoch Nacht bin ich wieder im kalten Deutschland. Ab Montag dann wieder Arbeitsstress.
Ich möchte mich bei Dir und Deinem Team herzlich bedanken. Ich habe mich bei Euch sehr wohl gefühlt und keine einzige Tour bereut, auch wenn sie, vor allem in den ersten Tegen, manchmal sehr anstrengend waren.
Im Anhang ein paar Bilder, von denen ich glaube, dass Du sie haben wolltest. Falls meine Lehrerin Nicole (sie weiß Bescheid) auch Bilder haben möchte, dann kann sie mir schreiben, von welcher Wanderung.
Ih wünsche euch weiterhin viel Glück und hoffe im nächsten Jahr beim Jubiläumswandern dabei sein zu können (d.h. hoffentlich bekomme ich rechtzeitig Urlaub ).

mit lieben Grüßen

Reiner

(211) Martina
Di, 31 Oktober 2017

Hallo liebe Conny und Team,

ich verbrachte eine wunderschöne Zeit auf Teneriffa und diese wurde sehr geprägt durch die beeindruckenden Wanderungen mit euch :) !!!
Liebe Conny,
die Tour Tigaiga war von einem super Aussichtspunkt gestartet mit einer wunderschönen Sicht auf Puerto de la Cruz, einer vielfältigen Flora und Fauna und am Ende der Tour mit einer schönen Einkehr abgerundet.
Die Tour La Laguna-Tegueste begann mit einem Altstadt- und Markthallenbesuch, welche sehr beeindruckend waren, man vieles über die Stadt und das Leben der Menschen hier erfuhr. Danach ging es weiter auf und ab nach Tegueste mit herrlichen Ausblicken auf La Laguna. Wir konnten sehen wie der Weinanbau hier gehandhabt wird und die Vielfalt von Obst und Gemüse. Hier in Tegueste konnten wir erleben, wie die Siesta noch gehalten wird...niemand auf den Straßen zu sehen, außer die Schulkinder. Am Schluss die typisch kanarische Einkehr mit leckeren Tapas und Salaten.

Lieber Sergio, die 3-Täler-Tour war sehr interessant, nur schade das die Sicht durch die Passatwolken beeinträchtigt war. Es gab viele Infos über Flora und Fauna.
Die Tour Las Canadas war sehr beeindruckend durch seine Felsformationen und der Flora. Leider waren an diesem Tag etliche Wege wegen der Mufflonjagd und Erneuerung der Wege gesperrt. Trotzdem war sie sehr sehenswert.

Lieber Harry, die 7-Vulkane-Tour war sehr facettenreich, angefangen vom Aufstieg vorbei an einem traditionellen Bauerngehöft (welches für Festlichkeiten benutzt wird), einer unscheinbaren Wirtschaft (die auch für besondere Anlässe z.B. Hochzeiten genutzt wird) mitten im "Nirgendwo" aber sehr idyllisch. Dann ging es weiter Richtung Kiefernwald. Es war schon sehr beeindruckend die selbstgebauten Unterstände, die Felshöhlen und vor allem die großen Tannenzapfen. Nach dem Kiefernwald kamen wir zum atemberaubenden Lavafeld, dort erhielten wir interessante Infos über die Entstehung und die Geschichte und natürlich während der ganzen Tour Infos über Flora und Fauna.
Die Tour Afur begann mit Passatwolken im "Märchenwald"...es war sehr mystisch...weiter ging es über teilweise schmale Pfade bergauf und -ab, vorbei an Bauerngehöften mit beeindruckenden Aussichten und dem Sonne-Wolken-Spiel, wie gewohnt gab es ausführliche Erklärungen über alles Wissenswertes dieser Region und Fragen der Wanderer. Bei unserer Einkehr ging es gerade "heiß" her zwischen den Einheimischen...weil einer einen Ziegenbock von einem anderen abgeschossen hat...da hat man live das Temperament der Einheimischen miterlebt.
Die Tour Valle Brosque begann auch im "Märchenwald" aber dieses Mal bei Sonnenschein, wir liefen auf alten Ziegenpfaden, vorbei an alten Bauerngehöften die mitten im Felsen eingearbeitet waren. Des weiteren sahen wir Ziegen in den steilen Bergen und Raubvögel, was natürlich nicht fehlen durfte waren die vielen Eidechsen, die auf etwas Proviant von uns warteten. Man hatte eine Aussicht bis nach Santa Cruz. Selbstverständlich bekamen wir Infos über Flora, Fauna und Umgebung.
Die Sondertour Pedro Alvarez-Cruz del Carmen hatte zwar einen steilen Anstieg, aber lohnenswert dafür die Aussicht!!! Auch hier sahen wir die bewirtschafteten Terrassenfelder und eine Vielfalt an blühenden Pflanzen. Weiter wanderten wir durch einen schönen Wald, geschützt vor der heißen Sonne (die Temperatur betrug heute 33 Grad). Auch hier bekam ich viele Infos über die Natur, z.B. den schädlichen Baumpilz den Parasit der Bäume. Dann folgte nochmal ein kleiner Anstieg zum Cruz del Carmen.
Die Tour Chinamada sollte uns einen Einblick in die Höhlenwohnungen geben. Wir starteten dieses Mal am Cruz del Carmen und liefen wieder durch unseren "Märchenwald" auf schmalen Pfaden in Richtung Chinamada. Unterwegs entdeckten wir neue Pflanzen worüber wir Infos erhielten. Wir hatten sehr schönes Wetter und somit eine super Aussicht auf den Taborno "das Matterhorn von Teneriffa" und auf den schönen blauen Atlantik. Das Dorf El Batan konnten wir auch sehen und faszinierenden Anblick des Gebirges.
Vielen lieben Dank an euch! Es waren auch immer super Wandergruppen! Ich wünsche euch weiterhin viele Wanderlustige :)
Macht weiter so!
Liebe Grüße Martina


(210) Markus
So, 1 Oktober 2017

Hallo Conny,

danke für die schöne Wanderung. Ich hatte einen sehr angenehmen Tag und fand du hast die gesamte Gruppe echt prima betreut.

Ich wünsche dir gutes Wetter, stabile Knochen und freundliche und zufriedene Kunden.

Freundliche Grüße

Markus


(209) Karsten Witt
Di, 19 September 2017

Im September 2017 haben wir an 4 Wanderungen (7 Vulkane, Afur Anaga, Masca, Esperanzawald) mit Conny, Nicole und Sergio teilgenommen. Die Wanderungen waren sehr interessant uns abwechslungsreich. Es gab viele Erklärungen zu Geologie, Fauna und Flora. Das war unser erster Urlaub auf Teneriffa, aber wir kommen wieder und wandern wieder mit euch.

Liebe Grüße aus dem Sauerland
Heidi und Karsten

(208) Peter
Do, 14 September 2017

Ich habe im September 2017 an den Touren "Afur/Anagagebirge" und "Masca" teilgenommen. Es waren zwei wirklich interessante Tage, die ich nicht missen möchte. Es war eine gute und richtige Entscheidung! Dank an Conny.
LG, Peter

>

 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha